Herbstlaub

Zac Crook – Rather Be losing

Wenn die Blätter fallen
in allen erdenklichen Farbtönen
aber vor allem brennendem Orange
und hoffnungsvollem Gelb,
dann fällst auch Du von mir ab.

Du und unsere Vergangenheit,
das, was wir kräftezehrend erschaffen haben,
das, was wir geruhsam zum Wachsen brachten,
das, was wir mit Mühe erblühen liessen,
oder mit Leichtigkeit,
das einst kraftvoll lebendige Blattgrün,
es fällt von mir ab.

Weil unsere gemeinsame Zeit vorbei ist.
Wir sind am Ende angelangt.
Bevor es weitergeht,
neues, frisches Grün,
neue Liebe wächst.

Und wenn ich Dir so nachschaue,
wie Du erst schwermütig fliegst
und dann schwerelos fällst,
den wunderschönen Tanz beobachte,
dann schmerzt es etwas.
Aber ich lass’ Dich gehn.

Denn es tut auch gut,
es befreit,
die liebgewonnene Last abzuwerfen.
Diesen zu grossen Teil von mir.
Da er seine Nuancen geändert hat,
seine Beschaffenheit.
Und mir fremd geworden ist,
abgewandt.

Das war unser gemeinsamer Abschnitt.
Teil des Lebens.
Lebendig war er einst.
Nie für immer.
Alles in der Hand von Mutter Natur.
Und der rennenden Zeit.
Tragische und einzigwahre
Vergänglichkeit.

Wie schön, dass Du da warst.
Dass Du bei mir warst.
Bei mir warst, während ich gewachsen bin.
In Deinem Schutz,
habe ich vieles falsch gemacht.
Aber auch vieles richtig.
Vor allem habe ich geliebt.
Richtig und falsch.
Gestrahlt in der Liebe
zu Dir
und erstarrt
und zerfallen.

Ich möchte wieder atmen,
bald im Frühling,
mit neuem, leuchtenden Grün.
Ich bin beinahe erstickt,
an uns.
Doch jetzt zuerst,
jetzt stehe ich da in meinem Grundgerüst,
jetzt bin ich ohne Schutz.
Mein Wesen, Kern, meine Essenz und innere Natur,
nur ich.

Ich friere noch etwas
und ich fühle mich beänstigend allein.
Offenbart.
Enthüllt.
Aber stark in meiner Basis.
Und tief verwurzelt.
Beständig.
Widerständig.
Eine wichtige Lektion.

Ja und dann,
wenn ich bereit bin
und wenn die Zeit reif ist,
dann erwache ich wieder zum
Leben.
Dann wachse ich von Neuem,
ergrüne, erstrahle, erblühe.
In meiner ganzen Schönheit.
Für eine neue Zeit lang.

Es ist in Ordnung,
dass es so passiert.

Neue Liebe wächst.

xxj





SHARE:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *